Clutch

Mit derClutch unterwegs

Die Clutch ist eine spärlich bedachte Handtasche, welche ohne Schultergurt oder Trageriemen auskommt. Die Kontur und Größe einer solchen Clutch kann voneinander abweichend ausfallen. Je nach Anlass bietet sie mit ihrer Minimalausstattung eine mager ausfallende Fläche zum Verstauen von weiblichen Utensilen. Ihrem Charme als neues Trendgirl wird sie wegen der geringen Größe nicht sobald verlieren.

Meist wird sie in Form einer festlichen Abendtasche und als tonangebendes Accessoire verwendet. Wie eine Handtasche im Miniformat oder anders: wie ein zu stattliches Portemonaie sorgt das kleinformatige Ding gleichwohl für einen außerordenlichen Dienst in der Frauenwelt. Sie erfreut sich steigender Beliebtheit, nicht nur in Aktion als abendliches Aufhübschdetail. Auch passen die ledernen fibsigen Taschen fabelhaft zur heutigen Hippiemode ala Shabby Look. Mal bestickt mit Pailletten oder zusammen in grober Nietenparade - im patina gesetzem Leder und umschlungenen Lederfetzen bringen sie frischen Wind ins Modeleben. Die Bull & Hunt Serie sorgt sogar mit den Kuhfelmodellen für innovativen Schwung in der Clutch- Landschaft. Das echte Fell wird in mehreren Farbvarianten entweder auf einer Seite oder komplett ummantelt. Oder die gitterflächigen Lederstücke verhelfen der Leder Clutch zu einem unverwechselbaren Einzelstück. Da hat Bull Und Hunt wohl einige prachtvolle Modelle im Programm. Ob sie nun als Abendtasche oder übergroße Geldbörse verwendet wird. Wer mag es bestimmen? Die Dame von Welt hat sich schon etwas dabei gedacht. Soll doch der Herr mal selbst seine Tasche tragen.